Anzeige
Someday You'll Return erscheint am 14. April

Someday You'll Return erscheint am 14. April

Someday You'll Return erscheint am 14. April

Das First-Person-Adventure Someday You'll Return des tschechischen Entwicklerstudios CBE Software (J.U.L.I.A. - Among the Stars) erscheint am 14. April für Windows auf Steam und GOG. Konsolenversionen für Xbox One und Playstation 4 sollen später im Jahr erscheinen.

Erste Eindrücke könnt ihr bereits einem Gameplay-Trailer entnehmen. Deutsche Untertitel sind derzeit nicht geplant, die Entwickler sind jedoch dafür aufgeschlossen, sofern die Verkäufe eine Lokalisierung rechtfertigen.

In Someday You'll Return widmet sich der Entwickler Jan Kavan seinen eigenen Ängsten, wenn seine Tochter eines Tages nicht wieder nach Hause kommen würde. Ein ausführliches Interview dazu konnten wir bereits 2015 auf der AdventureX in London aufnehmen.

Benutzer-Kommentare

Dann sollten sie aber dringend bei Steam den Haken wegmachen, das gibt sonst nur Ärger...
axelkothe
  • 12.02.20    
  • 07:00   

Dann sollten sie aber dringend bei Steam den Haken wegmachen, das gibt sonst nur Ärger...

 
'Geplant' heißt halt nicht, dass sie zum Release verfügbar sind. Laut Entwickler wie in der Newsmeldung beschrieben.
neon
  • 10.02.20    
  • 19:37   

'Geplant' heißt halt nicht, dass sie zum Release verfügbar sind. Laut Entwickler wie in der Newsmeldung beschrieben.

 
Laut Steam und Adventure Corner sind auch deutsche Untertitel geplant.
uwero
  • 10.02.20    
  • 07:58   

Laut Steam und Adventure Corner sind auch deutsche Untertitel geplant.

 
Kam bei J.U.L.I.A. - Among the Stars die deutsche Übersetzung nicht auch nachträglich daher?
(Nur die geplante wienerische Version wurde nie umgesetzt. ;) )
Loma
  • 09.02.20    
  • 16:46   

Kam bei J.U.L.I.A. - Among the Stars die deutsche Übersetzung nicht auch nachträglich daher?
(Nur die geplante wienerische Version wurde nie umgesetzt. ;) )

 
@Möwe
Und warum sollte ich mich über die Vollendung eines Projektes freuen, von dem ich nichts habe da es meine Sprache nicht unterstützt? So ein Blödsinn. Dass beim Verkauf so viel über die Theke wandert, dass es für eine Lokalisierung reicht, bezweifle ich, da man ja schon einen großen Käuferkreis von vornherein auschließt. Und an soviele Vielleichts, die du hier aufführst, will ich auch nicht recht glauben. Ich bewerte diese Fakten und minimalistischen Voraussetzungen auch nicht, aber geil finden muss ich sie auch nicht. Von dem her werde ich die Entwickler natürlich auch nicht verdammen, weil das Spiel keine Untertitel anbietet, ich werde es mir einfach nicht kaufen. Schade, hatte mich nämlich ebenfalls auf diesen Titel gefreut.
Saltatio
  • 09.02.20    
  • 09:45   

@Möwe
Und warum sollte ich mich über die Vollendung eines Projektes freuen, von dem ich nichts habe da es meine Sprache nicht unterstützt? So ein Blödsinn. Dass beim Verkauf so viel über die Theke wandert, dass es für eine Lokalisierung reicht, bezweifle ich, da man ja schon einen großen Käuferkreis von vornherein auschließt. Und an soviele Vielleichts, die du hier aufführst, will ich auch nicht recht glauben. Ich bewerte diese Fakten und minimalistischen Voraussetzungen auch nicht, aber geil finden muss ich sie auch nicht. Von dem her werde ich die Entwickler natürlich auch nicht verdammen, weil das Spiel keine Untertitel anbietet, ich werde es mir einfach nicht kaufen. Schade, hatte mich nämlich ebenfalls auf diesen Titel gefreut.

 
Recht ansprechend, hoffe, es taugt was. Und Englisch ... meine Güte, dass da 2020 immer noch dran rumgemosert wird. Was nicht drin ist, ist nicht drin, mal davon abgesehen, dass deutsche Synchros eh meist ranzig sind.
Adven
  • 08.02.20    
  • 21:51   

Recht ansprechend, hoffe, es taugt was. Und Englisch ... meine Güte, dass da 2020 immer noch dran rumgemosert wird. Was nicht drin ist, ist nicht drin, mal davon abgesehen, dass deutsche Synchros eh meist ranzig sind.

 
- Die Kinder habe ich mit anderen Aufgaben erwähnt, um zu zeigen, dass die Spielentwicklung nicht die einzige Aufgabe dieses Entwicklers ist. Er hat weder die Zeit noch das Geld, sich ausschließlich mit der Spieleentwicklung abzugeben. Das ist Teil eines Arguments. Du schriebst, die Planung von Untertiteln "muss doch mindestens sein" und das ist meine Erklärung der HIntergründe für dich.
- Du meckerst rum - darfst du, ist deine Meinung. Ich sage dir wie ich sie finde. Ist meine Meinung.
- Du beschwerst dich über das Spiel und dann beschwerst du dich über meine Meinung zu deiner Beschwerde. Auf die Argumente, warum deine Meinung mir ziemlich unfundiert vorkommt, gehst du nicht ein:
Kein Geld da für (gute) Übersetzung. Schon gar nicht, bevor man das Spiel überhaupt auf den Markt gebracht hat. Und, wie oben erwähnt, die Entwickler haben nicht viel Zeit und Geld.
- Und was soll das Rummeckern bringen? Man könnte auch abwarten, ob sich noch etwas ergibt. Vielleicht kommt genug Geld rein für eine deutsche Übersetzung, vielleicht findet sich ein Publisher, der das übernimmt, vielleicht gibt es eine Fanübersetzung. Du hast also die Wahl, dich zu freuen, dass ein eventuell gutes Spiel herauskommt und du eventuell künftig davon profitieren könntest oder du beschwerst dich jetzt schon mal, wo noch alle Möglichkeiten offen sind. Kommt mir ziemlich anstrengend vor, wenn du da bei allen Dingen des Lebens tust.
- Du darfst dich jetzt gerne wieder beschweren. Aber bitte beschwere dich bei mir nicht darüber, dass du dir selber die Laune vermiest.
Möwe
  • 07.02.20    
  • 22:59   

- Die Kinder habe ich mit anderen Aufgaben erwähnt, um zu zeigen, dass die Spielentwicklung nicht die einzige Aufgabe dieses Entwicklers ist. Er hat weder die Zeit noch das Geld, sich ausschließlich mit der Spieleentwicklung abzugeben. Das ist Teil eines Arguments. Du schriebst, die Planung von Untertiteln "muss doch mindestens sein" und das ist meine Erklärung der HIntergründe für dich.
- Du meckerst rum - darfst du, ist deine Meinung. Ich sage dir wie ich sie finde. Ist meine Meinung.
- Du beschwerst dich über das Spiel und dann beschwerst du dich über meine Meinung zu deiner Beschwerde. Auf die Argumente, warum deine Meinung mir ziemlich unfundiert vorkommt, gehst du nicht ein:
Kein Geld da für (gute) Übersetzung. Schon gar nicht, bevor man das Spiel überhaupt auf den Markt gebracht hat. Und, wie oben erwähnt, die Entwickler haben nicht viel Zeit und Geld.
- Und was soll das Rummeckern bringen? Man könnte auch abwarten, ob sich noch etwas ergibt. Vielleicht kommt genug Geld rein für eine deutsche Übersetzung, vielleicht findet sich ein Publisher, der das übernimmt, vielleicht gibt es eine Fanübersetzung. Du hast also die Wahl, dich zu freuen, dass ein eventuell gutes Spiel herauskommt und du eventuell künftig davon profitieren könntest oder du beschwerst dich jetzt schon mal, wo noch alle Möglichkeiten offen sind. Kommt mir ziemlich anstrengend vor, wenn du da bei allen Dingen des Lebens tust.
- Du darfst dich jetzt gerne wieder beschweren. Aber bitte beschwere dich bei mir nicht darüber, dass du dir selber die Laune vermiest.

 
Kein Wunder warum man hier keine Lust mehr hat zu kommentieren oder eine Meinung abzugeben,wenn man so angemacht wird Und ob es glaubst oder nicht auch andere haben Kinder die mit liebe groß gezogen werden. Man glaubt es kaum. Von daher ist dein Geschwafel ermüdend GÄHNNNNNNNNNNNN und dein Schlusssatz ist der Witz überhaupt. LACHFLASH
samonuske
  • 07.02.20    
  • 20:23   

Kein Wunder warum man hier keine Lust mehr hat zu kommentieren oder eine Meinung abzugeben,wenn man so angemacht wird Und ob es glaubst oder nicht auch andere haben Kinder die mit liebe groß gezogen werden. Man glaubt es kaum. Von daher ist dein Geschwafel ermüdend GÄHNNNNNNNNNNNN und dein Schlusssatz ist der Witz überhaupt. LACHFLASH

 
CBE Software besteht aus zwei Leuten. Einer davon arbeitet auch als Musiker, hat zwei Töchter, die er liebevoll erzieht und unterstützt außerdem noch andere Entwickler bei der Fertigstellung ihrer Spiele.
Diese beiden haben es nun nach Jahren der Arbeit an dem Spiel geschafft, es endlich zu beenden oder zumindest einen Erscheinungstermin anzugeben. Natürlich haben sie kein Geld, um sich auch noch um eine gute Übersetzung ins Deutsche zu machen, deren Qualität sie nicht mal kontrollieren könnten (mangels Deutschkenntnissen).
Anstatt sich zu freuen, dass so ein vielversprechendes Projekt endlich und trotz aller Umstände und der jahrelangen Arbeit fertig gestellt wurde, müsst ihr zwei unter mir direkt meckern, weil es nicht so ist, wir ihr es gerne hättet.
Wie wäre es damit, erst mal ab zu warten, ob sich jemand findet, der eine Fanübersetzung macht? Oder ob bei dem Verkauf der Spiele unwahrscheinlicherweise so viel Geld reinkommt, dass sich eine Übersetzung lohnen würde?
Was wollt ihr mit dem ständigen Rumnörgeln an der "fehlenden" deutschen Übersetzung erreichen? Wenn Geld da wäre, um eine ordentliche Übersetzung von Vorne herein zu machen, wären die beiden sicher dabei. So ist es aber nicht und wer die Adventuresbranche auch nur etwas verfolgt wird feststellen, dass das seit einiger Zeit nicht mehr so ist.
Ich kann über euer Verhalten nur den Kopf schütteln. Es kommt mir völlig selbstzentriert und absolut unemphatisch rüber. Peinlich für euch. Nicht für die Entwickler, die bekommen das noch nicht mal mit.
Möwe
  • 07.02.20    
  • 17:52   

CBE Software besteht aus zwei Leuten. Einer davon arbeitet auch als Musiker, hat zwei Töchter, die er liebevoll erzieht und unterstützt außerdem noch andere Entwickler bei der Fertigstellung ihrer Spiele.
Diese beiden haben es nun nach Jahren der Arbeit an dem Spiel geschafft, es endlich zu beenden oder zumindest einen Erscheinungstermin anzugeben. Natürlich haben sie kein Geld, um sich auch noch um eine gute Übersetzung ins Deutsche zu machen, deren Qualität sie nicht mal kontrollieren könnten (mangels Deutschkenntnissen).
Anstatt sich zu freuen, dass so ein vielversprechendes Projekt endlich und trotz aller Umstände und der jahrelangen Arbeit fertig gestellt wurde, müsst ihr zwei unter mir direkt meckern, weil es nicht so ist, wir ihr es gerne hättet.
Wie wäre es damit, erst mal ab zu warten, ob sich jemand findet, der eine Fanübersetzung macht? Oder ob bei dem Verkauf der Spiele unwahrscheinlicherweise so viel Geld reinkommt, dass sich eine Übersetzung lohnen würde?
Was wollt ihr mit dem ständigen Rumnörgeln an der "fehlenden" deutschen Übersetzung erreichen? Wenn Geld da wäre, um eine ordentliche Übersetzung von Vorne herein zu machen, wären die beiden sicher dabei. So ist es aber nicht und wer die Adventuresbranche auch nur etwas verfolgt wird feststellen, dass das seit einiger Zeit nicht mehr so ist.
Ich kann über euer Verhalten nur den Kopf schütteln. Es kommt mir völlig selbstzentriert und absolut unemphatisch rüber. Peinlich für euch. Nicht für die Entwickler, die bekommen das noch nicht mal mit.

 
Na Untertitel bzw deutsche müssten doch wenigstens drin sein. In meinem alter reicht mein Schulenglisch nicht mehr so aus.LAch
samonuske
  • 07.02.20    
  • 12:52   

Na Untertitel bzw deutsche müssten doch wenigstens drin sein. In meinem alter reicht mein Schulenglisch nicht mehr so aus.LAch

 
Deutsche Untertitel sind nicht geplant? Ohne deutsche SPRACHAUSGABE werde ich mir kein Spiel mehr kaufen.

Schade, also nichts für mich.
luppa
  • 06.02.20    
  • 21:56   

Deutsche Untertitel sind nicht geplant? Ohne deutsche SPRACHAUSGABE werde ich mir kein Spiel mehr kaufen.

Schade, also nichts für mich.

 
Auf dieses Spiel freue ich mich ganzu besonders. JULIA fand ich ganz toll. Und ich bin gespannt, was jetzt kommt.
Möwe
  • 06.02.20    
  • 14:17   

Auf dieses Spiel freue ich mich ganzu besonders. JULIA fand ich ganz toll. Und ich bin gespannt, was jetzt kommt.

 
J.U.L.I.A. - Among the Stars fand ich sehr toll!
Das neue Spiel scheint mir eher von Action, Survival und Mystery dominiert, da werde ich erstmal abwarten.
Ein weiteres Spiel im Stil von J.U.L.I.A. hätte ich sofort zum Release gekauft.

Auch The Astronauts machen leider ein vollkommen anderes neues Spiel. Finde sowas immer echt schade. :(
Moridin
  • 06.02.20    
  • 08:13   

J.U.L.I.A. - Among the Stars fand ich sehr toll!
Das neue Spiel scheint mir eher von Action, Survival und Mystery dominiert, da werde ich erstmal abwarten.
Ein weiteres Spiel im Stil von J.U.L.I.A. hätte ich sofort zum Release gekauft.

Auch The Astronauts machen leider ein vollkommen anderes neues Spiel. Finde sowas immer echt schade. :(

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.